Home – Deutsch

Das Leben in Deutschland ist in vielfältiger Weise von den Ozeanströmungen im Atlantik geprägt. Die atlantischen Ozeanströmungen beeinflussen

  • das milde Klima in West- und Nordeuropa
  • die ozeanische Aufnahme von Treibhausgasen wie Kohlenstoffdioxid und damit die Reaktion des Klimasystems auf den anthropogenen Klimawandel
  • die Meeresspiegelhöhe in der Nordsee
  • den ozeanischen Sauerstoffgehalt und Nährstoffverteilungen, die sich auf marine Ökosysteme und damit auch auf die Fischerei auswirken
  • Nie­der­schlags­schwankungen über Afri­ka und Süd­ame­ri­ka und sind da­mit von so­zio-öko­no­mi­scher Be­deu­tung

Um verlässliche Aussagen über die Auswirkungen des Klimawandels stellen zu können sind umfangreiche Messungen über einen langen Zeitraum und realistische Modelle nötig. Daran arbeiten wir im Projekt RACE-Synthese im Verbund aller großen nationalen Meeresforschungsinstitute. Die Erkenntnisse aus unserer Forschung tragen zu dem Wissen bei, das benötigt wird um den Klimawandel und den Wandel hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft zu bewältigen und werden in politischen Entscheidungsprozessen wie beispielsweise der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel (DAS) genutzt. Mehr Infos hier

In den Langzeitbeobachtungen von RACE werden die Hauptkomponenten der atlantischen Zirkulation
kontinuierlich gemessen, vom Süßwassertransport im Arktischen Ozean über den Austausch zwischen dem subpolaren und subtropischen Atlantik und der Ausbreitung von Signalen zwischen Nord- und Südhemisphäre (Bild: D. Kieke, Universität Bremen)

Wissenschaftliche Fragen

  • Wie ist der gegenwärtige Zustand der Atlantikzirkulation?
  • Welche Änderungen der Zirkulation sind in den nächsten 10 – 100 Jahren zu erwarten?
  • Wie sind die Auswirkungen auf den Ozean, auf das Klimasystem, auf den europäischen Schelfbereich und auf den Küstenschutz in Westeuropa und Deutschland?

Methoden

  • Langfristige Beobachtungen in Schlüsselregionen mit modernster Technologie und optimierten Messstrategien
  • Realitätsnahe Simulationen der Ozeanzirkulation über Dekaden
  • Synthese aus Beobachtungen und Modellsimulationen

Finanziert vom

Teilnehmende Institutionen