TP2.2 – Die veränderliche Ozeanzirkulation am Westrand des subpolaren Nordatlantik

Der Tiefe Westliche Randstrom (DWBC) bildet den tiefen Arm der klimamodulierenden Atlantischen Umwälzzirkulation (AMOC). In der Labradorsee zwischen Kanada und Grönland und im Europäischen Nordmeer wird durch starke winterliche Abkühlung Tiefenwasser gebildet, diese unterschiedlichen Tiefenwasserkomponenten vereinen sich im DWBC und fließen nach Süden. Am Ausgang der Labradorsee, bei etwa 53°N, haben sich die unterschiedlichen Komponenten des DWBC in ein enges Stromsystem von nur etwa 150km Breite zusammengefunden. Seit 1997 werden diese Strömungen, die von der Oberfläche bis zum Meeresboden in mehr als 3 km Tiefe reichen, an ausgewählten Positionen vermessen. In diesem Projekt wird die Gesamtheit der gewonnenen Messdaten von Wassergeschwindigkeit, Temperatur und Salzgehalt analysiert und in den großskaligen Zusammenhang zu Veränderungen im Subpolaren Nordatlantik gestellt.

Ziele

  • die Darstellung der Langzeitvariabilität im DWBC und Analyse auf eventuelle Trends
  • das Ableiten von Kennziffern (Indizes) zur Darstellung von Veränderungen aus den Beobachtungen die auch für Modellanalysen genutzt werden können
  • die Analyse der Verbindungen zwischen dem DWBC und den großskaligen Wind- und Dichteflussantrieben

Methoden

  • Analyse von Schiffsdaten, Daten von verankerten Sensoren und Satellitendaten
  • Vergleiche der Beobachtungen mit Modellanalysen
Übersichtskarte des subpolaren Nordatlantiks mit Strömungspfaden des Warmwassers (Golfstrom / Nordatlantikstrom; rot) und der Komponenten des DWBC (blau) sowie Transportschätzungen (in Millionen m3 sec-1) für die jeweiligen Komponenten (Kästchen). Der Einschub unten rechts zeigt eine typische Konfiguration der verankerten Messgeräte bei 53° N, Strömungsgeschwindigkeiten (farbige Konturen) und das Dichtefeld (schwarze Linien zur Kennzeichnung verschiedener Wasserschichten) sind hinterlegt (Bild nach Zantopp et al. 2017, Geomar Kiel).

PIs

Johannes Karstensen, Geomar, Kiel

Martin Visbeck, Geomar, Kiel

Team

Patricia Handmann, Geomar, Kiel

Marilena Oltmanns, Geomar, Kiel

Sunke Schmidtko, Geomar, Kiel